Schäferlauf Markgröningen

Das Traditionsfest in Markgröningen

Festzug Samstag, 24 August 2019 um 12.45 Uhr - zum Stoppelfeld

1.3 km, 00:08:08

Schäfergericht

Als 1651 die Schäferordnung erlassen wurde, begannen neue Zeiten für die Schäfer des Herzogtums zu Wirttemberg. Endlich waren sie als „ehrlicher“ Stand anerkannt. In 18 Artikeln wurden die Organisation und ihre Befugnisse bestimmt.

Von nun an war auch das Schäfergericht herzoglich genehmigt in Amt und Würde. Die ehrwürdigen Herren nahmen Gesellen die Meisterprüfung ab, zogen die Schafsteuer ein, Wachten über die Einhaltung der Vorschriften, unterstützten Witwen und Waisen und saßen bei allerlei Händel zu Gericht.

Der Vogt, zwei Bürgermeister von Stadt und Amt Markgröningen und die vier Oberschäfer aus dem Städten und Ämtern des Herzogtums bildeten das Gremium.

2019 werden diese wichtigen Herren beim Schäferlauf wieder zugegen sein und mit strengen Augen über den Ablauf des Zunfttages wachen.

Festzug Ordnung Samstag

Festzugfolge für den Festzug zum Stoppelfeld am Samstag, 24. August 2019 um 12:45 Uhr

Evtl. Änderungen behalten wir uns vor!

Festzug Samstag, 24. August 2019 gegen 15.30 Uhr – Rückmarsch

0.8 km, 00:04:47