Schäferlauf Markgröningen

Das Traditionsfest in Markgröningen

  • Der Schäferlauf ist seit Dez. 2018 Unesco Kulturerbe

Nächster Schäferlauf


 23. August 2019 – 26. August 2019


Der Schäferlauf in Markgröningen findet immer am letzten Wochenende im August statt.

Tag 4 – Sonntag, 26. August 2018

9.30 Uhr

Turmmusik des Posaunenchores vom Turm der Bartholomäuskirche

10.30 Uhr – 11.45 Uhr

Festspiel 400

„Der treue Bartel“ Festspiel in der Stadthalle

12.45 Uhr

Aufstellung des Festzuges Graf-Hartmann-, Rotenacker- und Tammer Straße

13.15 Uhr

Festzug  zum Stoppelfeld und feierliche Begrüßung auf dem Stoppelfeld

Graf-Hartmann-Straße, Grabenstraße, Esslinger Gasse, Kirchgasse, Marktplatz, Schloßgasse, Oberes Tor, Auf Hart zum Stoppelfeld

13.45 Uhr – 15.30 Uhr

Programm auf dem Stoppelfeld

weitere Informationen

am Sonntag, 26. August 2018

„Vom Schäfer Bartel und wie der Markgröninger Schäfertag gestiftet wurde“ – Ein buntes Treiben, in Szene gesetzt mit viel Musik
 
  • Begrüßung des Festzuges auf dem Stoppelfeld
  • Musikverein Stadtkapelle Markgröningen
  • Begrüßung durch den Bürgermeister
  • Wassertragen
  • Szenisches Spiel zu Entstehung des Festes
  • Wassertragen
  • Stelzenlauf
  • Wettlauf, Barfuß über den Stoppelacker
  • Markgröninger Schäfertanz
  • Markgröninger Marsch
15.45 Uhr

Rückmarsch des Festzuges

zum Rathaus, Verabschiedung der Festzugteilnehmer, Hahnentanz des Schäfertanzes, der Bürgermeister eröffnet den Tanz.

16.30 Uhr

Kapellen und Trachtengruppen auf dem Marktplatz

ab ca. 18:00 Uhr

Pausenmusik, schwäbische Mundart zum Mitsingen, Mitlachen und Mitschunkeln beim HHC Markgröningen im Turmgässle

ab 18.30 Uhr

Des Geyers Schwarzer Haufen, Mittelalter Rock auf dem Marktplatz

ab 19:30 Uhr

Mike Janipka, Sänger, bei HHC Markgröningen im Turmgässle

ab 20.30 Uhr

Andy Burgert beim URIgen Platz in der Helenenstraße

ab 20.30 Uhr

Musik mit "Stoned", die Rolling Stones Cover Band beim Fußballverein Markgröningen e.V. (Unterriexinger Straße)

ab 21.30 Uhr

Soul Control, Soul Rock und Pop auf dem Marktplatz